offcanvas_nav_button

Schneeleopardin Dina bringt Drillinge zur Welt

In der Nacht vom 7. Juni war es soweit: Unsere Schneeleoparden Dina und Valo sind Eltern geworden - und das sogar dreifach. Zwei weibliche und ein männliches Jungtier komplettieren jetzt unsere Schneeleoparden-Familie. Ein Namensvoting im Web sollte die Wahl der zwei zu vergebenen weiblichen Namen erleichtern. Der Name des männlichen Jungtieres hatte vorher schon festgestanden: Wie seine zwei älteren, männlichen Geschwister heißt der Kater Otto – Otto III, seit 2009 unterstützt der Zoo auf diese Weise die Otto-Kampagne der Stadt Magdeburg. Letztendlich entschieden sich 33  Prozent für Aruna (Morgenröte) und 29 Prozent für Nela (Sonnenkind). 

Dr. Kai Perret hält Otto III. stolz im Arm und Tierpflegerin Petra Oppermann die Katzen Aruna und Nela.
Dr. Kai Perret hält Otto III. stolz im Arm und Tierpflegerin Petra Oppermann die Katzen Aruna und Nela.
Letztendlich entschieden sich 33 Prozent für Aruna (Morgenröte) und 29 Prozent für Nela (Sonnenkind).
Der Name des männlichen Jungtieres hatte vorher schon festgestanden: Wie seine zwei älteren, männlichen Geschwister heißt der Kater Otto – Otto III.
Schneeleopardin Dina brachte vor den Augen vieler tausender Webcam-Zuschauer die Drillinge zur Welt.
Kater Valo hat noch keinen direkten Kontakt zu den Jungtieren, schaut jedoch gelegentlich neugierig bei der Wurfbox vorbei.
Die Schneeleoparden mit knapp einem Monat
Der sprichwörtliche Hahn im Korb, Otto III.
Tierpflegerin Petra Oppermann ist stolz auf den dreifachen Nachwuchs

Aktion Naturschutz

Seit 2008 ist der Zoo Magdeburg Partner des Snow Leopard Trusts, der bereits seit Jahren erfolgreich Projekte zum Schutz wildlebender Schneeleoparden durchführt. Mit 5000 US-Dollar jährlich unterstützt die Aktion Naturschutz des Zoologischen Gartens das Schneeleoparden-Schutzprojekt im nordindischen Spiti Valley. Durch die Zoospenden gelang es, die Umweltbildungs- arbeit in Indien zu forcieren und die Aufklärungsarbeit zum Schutz des Schneeleoparden voranzutreiben.