offcanvas_nav_button

Neue Tierart: Bourkesittiche

Auch Bourkesittiche bewohnen nun die australische Sittichvoliere
Auch Bourkesittiche bewohnen nun die australische Sittichvoliere

Ein farbenfroher Schwarm mit 14 Bourkesittichen bereichert seit Neuestem die begehbare australische Sittichvoliere. Auch diese Tierart ist in Australien beheimatet, aber im Binnenland. Die Farbgebung ist bei den Männchen intensiv rotbraun an der Oberseite, an der Brust sowie am Bauch rosa bis bräunlich gefärbt. Bei den Weibchen erscheinen diese Farben etwas weniger intensiv und außerdem fehlt ihnen die Blaufärbung am Schnabel, Kopf und Stirn. Im Umgang mit ihnen ist aber Vorsicht angebracht, da diese dämmerungsaktiven Vögel sich gern am Boden aufhalten. Dort finden sie im Freiland hauptsächlich ihre Nahrung, die aus Pflanzensamen und Gras besteht. Im Zoo ist diese Sittichart mit den Königssittichen, Spitzschopftauben, Wellensittichen, Maskenkiebitzen und Mähnenenten vergesellschaftet. Mit etwas Geduld lassen sich die Sittiche gern mit den vom Zoo bereitgestellten Hirsekolben verwöhnen.

Aktion Naturschutz

Informieren Sie sich doch einmal über die Aktion Naturschutz des Magdeburger Zoos und seine Artenschutz-Projekte in aller Welt.