offcanvas_nav_button

Tierisches Zählen im Zoo: Inventur 2013

Pressemitteilung vom 14.01.2014

Das Magdeburger Zoojahr 2013 brachte einige beachtliche Tierbestandsver-änderungen: 213 Geburten/Schlüpfe und 12 neue Tierarten hielten Einzug im Zoo Magdeburg. 116 tierische Neulinge zogen in die Elbestadt, davon eine 24-köpfige Brillenpinguin-Kolonie. Zu den Zuchterfolgen im Jahr 2013 bei den „großen Tieren“ zählen zweifelsohne die Drillingsgeburt bei den Schneeleoparden, die ebenfalls dreifache Nachzucht der Asiatischen Löwen und die Geburt der Rothschildgiraffe Shani. 

Herausragende Zuchterfolge gab es bei den „kleinen Tieren“ und hier insbesondere bei den Vögeln mit insgesamt sechs Erstzuchten. Bei der seit 1972 im Freiland ausgestorbenen Socorrotaube - die weltweit in den Zoos mit etwa 100 Tieren gehalten wird – schlüpfte im Zoo Magdeburg über die Hälfte der Nachzuchten in Europa. Das gute „Zoo-Vogeljahr“ brachte außerdem Erstzuchten bei den seltenen Blaulatzaras, Temminck-Tragopanen, Guineatauben, Königssittichen, Scharlachspinten und Herbstpfeifgänsen. Weitere Nachzuchten gab es zudem bei den Neuguinea-Filandern, die 2013 gleich zweimal mit Nachwuchs überraschten, bei den Pinselohrschweinen sowie den Chinesischen Baumstreifenhörnchen. 

Begrüßung und Abschied: Eine Woche nach der Geburt von Shani verstarb im stattlichen Alter von 24 Jahren Giraffenbulle Dirk. Eine weitere tierische Zoolegende verstarb im Herbst: das älteste in Menschenobhut lebende Spitzmaulsnashorn Kenia. Die Stamm-Mutter der Magdeburger Spitzmaulnashornzucht wurde 46 Jahre alt. Im Herbst fand der „Spitzmaulnashorn-Rücktausch“ mit dem Erlebniszoo Hannover statt. Nashornbulle Madiba kehrte nach seiner Hochzeitsreise aus Hannover, um noch im Jahr 2013 erneut Deckversuche bei der Nashornkuh Maleika zu starten – bisher noch ergebnisoffen, aber hoffnungsvoll. 

Tierbestandsentwicklung in Zahlen (Inventur zum 31.12.2013):

Anzahl der Zootiere:  874 Tiere (31.12.2012: 1029 Tiere)

Tierarten / Formen: 175 Arten/Formen (31.12.2012: 181 Arten / Formen)

Im Einzelnen gab es:

  •  289 Säugetiere (darunter 58 Geburten), 
  •  375 Vögel (Schlupfanzahl: 137), 
  •  74 Kriechtiere (darunter 11 Nachzuchten), 
  •  28 Amphibien, 
  •  101 Fische und 
  •  7 Wirbellose Tiere

Zugänge/ Abgänge 2013

  • 213 Geburten/Schlüpfe 
  • 116 Zugänge
  • 567 Abgänge (Abgaben und Todesfälle)

Insgesamt gab es 289 Säugetiere (darunter 58 Geburten), 375 Vögel (Schlupfanzahl: 137), 74 Kriechtiere (darunter 11 Nachzuchten), 28 Amphibien, 101 Fische und 7 Wirbellose Tiere

Neue Tierarten: Brillenpinguin, Gürtelvari, Bourkesittich, Schmucktäubchen, Maranón-Baumsteiger u.a.

- Abgereist: Theophanu - unsere Schneeleoparden-Nachzucht aus 2011- reiste im Januar 2013 nach Kasan/Russland. Ebenso im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms (EEP) ging unser Giraffenbulle Thabo zum Zoo Szeged/Ungarn auf die Reise. 

Aufgrund der Baumaßnahmen am neuen Menschenaffenhaus und den Teichen zogen 34 Kubaflamingos, 27 Humboldtpinguine und 53 Entenvögel aus acht Arten in andere Zoos.

Besondere Zuchterfolge des Jahres 2013: 3 Asiatische Löwen, 3 Schneeleoparden, 1 Rothschildgiraffe, 3 Socorrotauben u.a.

Erstzuchten: Neuguinea-Filander, Blaulatzara, Pinselohrschwein, Temminck-Tragopan, Chinesisches Baumstreifenhörnchen, Scharlachspint, Australischer Königssittich  u.a.

Teilnahme an Zuchtbüchern:

  • 27 EEPs (Europäische Erhaltungszuchtprogramme)
  • 19 ESBs (Europäische Zuchtbücher)
  • 2 AGW (Erhaltungszuchtprojekte der AG Wildformen)

Besucherzahl 2013: 251.396 Besucher (Vorjahr 285.225 Besucher). Dies bedeutet einen Rückgang von 11,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Wetterkapriolen, insbesondere der langanhaltende Winter (10 Zentimeter Schneedecke am Karfreitag!) führten bis zum April zu einem Besucherrückgang von rund 35.000 Besuchern gegenüber dem Vorjahr. Das Hochwasser in Magdeburg wirkte sich ebenso negativ auf die Besucherzahl aus. Dagegen erhöhte sich die Zahl der Jahreskarten-Nutzer auch 2013 weiter.

  • Verkaufte Jahreskarten Erwachsene 2013: 2.164 Stck (Vorjahr: 1825 Stck, plus   18,6 Prozent)
  • Verkaufte Jahreskarte Kind: 397 Stck (Vorjahr 357 Stck, plus 11,2  Prozent
Unser Giraffenkalb Shani wurde am 12.04.2013 geboren und ein Medienstar.
Tierpfleger RenéHinte hält stolz den ersten Zuchterfolg beim Blaulatzara Erstzucht-Trio bei den Pinselohrschweinen

Download

Foto 1

Foto 2

Foto 3

 

Kontakt

Bei Presseanfragen steht Ihnen unsere Pressesprecherin Regina Jembere gerne zur Verfügung.      

Telefon:
0391 28090-2510