offcanvas_nav_button

Bildhauer werkeln im Zoo

Passionierte Künstler gestalten tierische Hingucker

Pressemitteilung vom 25.07.2014 

Einmal im Jahr schlägt der Bildhauer-Workshop unter Kursleiter Andreas Seidel und Steinmetzmeisterin Cathrin Bothmann in herrlicher Magdeburger Zookulisse seine Zelte auf. So wie derzeit noch bis morgen zu sehen, können Kreative und Naturliebhaber hier eine ganze sommerliche Woche nach Herzenslust Tierfiguren im Bereich Plastik und Skulptur gestalten. Der künstlerischen Phantasie sind beim Arbeiten mit Stein, Ton und anderen Materialien keine Grenzen gesetzt - Expertenrat ist stets zur Stelle. 

Ein besonderes Schmankerl für Tierbegeisterte ist das Anatomiestudium direkt am Lebewesen. Wer beim gewählten Thema "Tapir" am echten Tier fühlen und beobachten darf, erhält einen ganz neuen Zugang zur eigenen künstlerischen Ader. Dafür lohnt sich auch der weite Weg einiger Kursteilnehmer bspw. aus Münster nach Magdeburg. 

Experten vor Ort 
An der Seite des passionierten Künstlers Andreas Seidel steht die Steinmetzmeisterin Cathrin Bothmann, von der die Kursteilnehmer eine umfassende Einführung in den Umgang mit Materialien und Werkzeugen erhalten. Andreas Seidel, seines Zeichens Präparator am Naturkundemuseum Magdeburg, ist für das gewisse künstlerische Etwas zuständig. Sein Fachwissen über tierische Anatomie, Verhaltensweisen und Bewegungsabläufe fließt in den Unterricht ein und ist Grundlage für gelungene Tierdarstellungen. 

Unter seiner Leitung trifft sich die Interessengruppe "ZooZeichner" jeden Dienstag zum gemeinsamen Naturstudium im Magdeburger Zoo.

Kursteilnehmerin mit Kalksteinskulptur (Foto: Zoo Magdeburg/ Albrecht)
Kursleiter Andreas Seidel erläutert am Objekt (Foto: Zoo Magdeburg/ Albrecht)
Kursteilnehmerin mit Tapirfigur aus Schaumglas (Foto: Zoo Magdeburg/ Albrecht)
Kursteilnehmerin mit Ton-Nashorn (Foto: Zoo Magdeburg/ Albrecht)
Kursteilnehmerin werkelt an Kalksteinskulptur (Foto: Zoo Magdeburg/ Albrecht)

Kontakt

Für Rückfragen steht Ihnen unsere Presseabteilung unter 0391-280 90 2510 gerne zur Verfügung.