offcanvas_nav_button

Nana und Wubbo erstmals auf neuer Außenanlage

Magdeburger Schimpansen erobern neues Terrain

Pressemitteilung vom 18.09.2014

Zum ersten Mal öffnete sich für die Magdeburger Schimpansen Nana und Wubbo nun das Tor auf die Außenanlage und sofort befand sich Schimpansendame Nana auf Erkundungstour. Als wahre Balancekünstlerin entpuppte sie sich beim Überqueren der Kletterbäume und -seile und schaute neugierig in jeden Winkel des unbekannten Terrains. Mit bestem Sommerwetter, einem leichten Windhauch um die Nase und dem Gefühl von Erde und Gras unter den Füßen ließ sie sich ausgiebig Zeit für die erste Entdeckungsrunde, bevor sie zu Wubbo zurückkehrte. Der Schimpansenmann riskierte eine kurze Stippvisite, verweilte dann aber doch lieber noch etwas unentschlossen im Innengehege. Der mit Leckerbissen gefüllte Stocherkasten und ein wenig Neugier werden ihn in Zukunft wohl auch an die frische Luft locken. Nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit im neuen Haus - bei Nana und Wubbo dauerte diese etwas länger - stellt die Erkundung der Außenanlage für die beiden nun die nächste Etappe der Eingewöhnung dar. 

Neben der Ankunft einer neuen Schimpansengruppe im Magdeburger Zoo, hat sich auch für die alteingesessenen Magdeburger Schimpansen Nana und Wubbo mit dem Umzug auf die neu eröffnete Schimpansenanlage vor zwei Monaten einiges geändert. Natürlicher Bodengrund, nachgebildete Termitenhügel, Futterautomaten und abwechslungsreich gestaltete Außenanlagen geben diesen geistig hochentwickelten Tieren ganz neue und vielfältige Reize. 

Nana erkundet die neue Außenanlage
Nana balanciert über die Kletterlandschaft
Nana testet den "Futterautomaten"
Nana testet den "Futterautomaten"

Kontakt

Für Rückfragen steht Ihnen unsere Presseabteilung unter 0391-280 90 2510 gerne zur Verfügung.