offcanvas_nav_button

Namensvoting: Wie sollen die Schneeleoparden-Zwillinge heißen?

Pressemitteilung vom 04.06.2014

Am 6. Mai bekam das Schneeleoparden-Zuchtpaar Dina und Valo erneut Nachwuchs. Es ist ihr vierter Wurf – diesmal sind es zwei Kater. Jetzt sollen die Schneeleoparden einen Namen erhalten. Ab sofort kann über die Schneeleoparden-Namen abgestimmt werden unter www.zoo-magdeburg.de oder www.mdr.de. Zur Wahl stehen fünf Namensvorschläge – von Maleo (abgeleitet von Magdeburger Schneeleopard), Jirki (aus dem Tibet bedeutet der Kinderreiche), Askari (abgeleitet von Schneeberg), Lasko bis zu Makalu. Diese Namen haben ihren Ursprung im Lebensraum der Schneeleoparden oder wurden von  Magdeburger Schneeleopard abgeleitet. Wer sich nicht entscheiden kann, hat am 7. Juni um 14 Uhr die Gelegenheit, beide Schneeleopardenkater beim „Öffentlichen Wiegen“ auf der Wiese im Vogelgesangpark (hinter der Tigeranlage) in Augenschein zu nehmen und sich dann zu entscheiden.

Aktuell sind die Jungtiere mit Dina im rückwärtigen Bereich des Zoos in der eigens eingerichteten "Mutterbox". Es wird noch etwas dauern, bevor Dina ihren Nachwuchs auf Entdeckungstouren auf die Außenanlage mitnimmt und sie dann von den Besuchern zu beobachten sind. 

Am 7. Juni um 14 Uhr sind die noch namenlosen Schneeleoparden beim Öffentlichen Wiegen zu sehen.
Fünf Namen stehen beim Voting für die Schneeleoparden zur Wahl.

Download

Foto 1: Am 7. Juni um 14 Uhr sind die noch namenlosen Schneeleoparden beim Öffentlichen Wiegen zu sehen

Foto 2: Fünf Namen stehen beim Voting für die Schneeleoparden zur Wahl. 

Kontakt

Für Rückfragen steht Ihnen gern unsere Pressesprecherin Regina Jembere zur Verfügung.
Tel.: 0391 28090-2510