offcanvas_nav_button

Affenwochenende am 24. / 25. Oktober:

Schimpansen, Lemuren und Co. laden ein

Pressemitteilung vom 15.10.2015

Die Kletterkünstler des Magdeburger Zoos sind wahre Besuchermagneten. Ob groß oder klein, immer gibt es etwas Interessantes bei unseren vielgestaltigen Verwandten im Tierreich, den Affen, zu entdecken. Grund genug, ihnen am 24./25. Oktober ein ganzes Affenwochenende zu widmen. 

Die quirlige Schimpansengruppe mit Karlchen, Ubangi und Co. können Besucher um 11 Uhr und um 16 Uhr bei einer Führung durch Schimpansenhaus und Außenanlagen kennenlernen. Hier wird auch das Rätsel gelüftet, wie Schimpansen Werkzeuge nutzen, um an so manchen Leckerbissen zu kommen. Auf der begehbaren Madagaskaranlage präsentieren die Tierpfleger Wissenswertes zur Lemuren-Wohngemeinschaft rund um Kattas, Gürtelvaris und Rotstirnmakis. Warum Angola-Guerezas auch "fliegende Affen" genannt werden und zu den echten Nahrungsspezialisten zählen, erfahren Besucher um 10.30 Uhr auf der Nashornanlage. Detaillierte Informationen über die vielfältige Ernährung der verschiedenen Affenarten gibt es aus erster Hand auf dem Zoo-Wirtschaftshof. Um Fragen der Intelligenz dreht es sich um 13.30 Uhr bei den Kapuzineraffen. Keineswegs unbeachtet bleiben an diesem Wochenende die Affenzwerge des Zoos: Aus erster Hand erfahren Sie hier Interessantes über Haltung, Pflege und Zucht unserer Krallenaffen. Der Magdeburger Zoo kann auf eine lange Tradition der erfolgreichen Haltung und Zucht dieser teils bedrohten Arten zurückblicken.

Spartipp: bei Vorlage der SWM-Card ist nur der halbe Eintrittspreis zu zahlen.

Ubangi lädt zum Affenwochenende ein

Download

Foto 1: Ubangi lädt zum Affenwochenende ein

Foto 2: Ubangi lädt zum Affenwochenende ein

Download Programm

Programm Affenwochenende 2015

Kontakt

Bei Presseanfragen steht Ihnen unsere Presseabteilung gerne zur Verfügung.

Telefon: 0391 280902510