offcanvas_nav_button

Namensvoting für Tapir-Nachwuchs

Pressemitteilung vom 28.12.2016

Das kleine Tapirweibchen braucht einen Namen! Alle Tierfreunde können mit entscheiden, wie die Kleine heißen soll. Es stehen diese vier Namen zur Auswahl: "Leona", "Mina", "Guera" (bedeutet die Kämpferin) und "Lucie". Unter www.zoo-magdeburg.de und www.mdr.de ist das Namensvoting für das kleine Tapirkalb zu finden. Der Weg ins Leben war indes für das am 9. November geborene Tapirweibchen nicht gerade leicht, denn die Mutter "Tala" attackierte urplötzlich die Kleine schon wenige Stunden nach der Geburt. Mit viel Fingerspitzengefühl wurde das Tapirkalb vom Zooteam versorgt - in den ersten Wochen ein "rund-um-die-Uhr-Job". Glücklicherweise nahm die betagte Tapiroma "Meta" das Jungtier unter ihre "Fittiche". Das Jungtier hat dadurch permanenten Tapirkontakt und kann damit auch für die Zukunft arttypisch sozialisiert werden. Inzwischen hat sich die Kleine prächtig entwickelt und bringt schon über 25 Kilogramm auf die Waage. 

 

Das kleine Tapirweibchen trinkt zügig aus der Flasche und wiegt schon 25 kg.
Zootierpfleger Stefan Gluch kümmert sich mit viel Fingerspitzengefühl um den kleinen Pflegling.

Download

Foto 1: Das kleine Tapirweibchen trinkt zügig aus der Flasche und wiegt inzwischen 25 kg.

Foto 2: Zootierpfleger Stefan Gluch kümmert sich mit viel Fingerspitzengefühl um den kleinen Pflegling.

Kontakt

Für Rückfragen steht Ihnen gern unsere Pressesprecherin Regina Jembere zur Verfügung.

Tel 0391 28090-2510