offcanvas_nav_button

Zoospaziergang am Heiligen Abend und Hinweise zum Jahreswechsel

Pressemitteilung vom 18.12.2017

„Es ist eine liebgewordene Tradition im Zoo, am Heiligen Abend um 11 Uhr fernab vom Weihnachtsstress einen Zoospaziergang zu unternehmen“, erklärt Zoodirektor Dr. Kai Perret. So wird der Zoodirektor auch in diesem Jahr wieder die großen und kleinen Zoofans auf eine kleine, tierische Entdeckungstour begleiten. Da inzwischen hunderte Zoofans sich zum weihnachtlichen Zoospaziergang einfinden, unterstützen die erfahrenen Zootierpfleger gerne den Zoochef, dem es eine Herzenssache ist, die Vorfreude der kleinen und großen Zoogäste auf das Fest noch zu erhöhen. Bei den quirligen Erdmännchen geht es los, vorbeigeschaut bei der kleinen Tigerkatze „Stormi“ und natürlich bekommen auch die Affen Besuch und viele weitere Zootiere. Auch der Weihnachtsmann hat sich schon angekündigt und wird zum Abschluss des Zoospazierganges in der AFRICAMBO Lodge erwartet. 

Treffpunkt: um 11 Uhr bei den Erdmännchen des Magdeburger Zoos 

Der Weihnachtliche Zoorundgang ist kostenfrei, lediglich der normale Zooeintritt ist zu zahlen (Kinder bis 15 Jahre kostenfrei!). 

Natürlich warten die 1.400 Zootiere und das Zooteam auf möglichst viele Zoobesucher an den Festtagen und zwischen den Jahren. Allen voran erwartet das niedliche Tigerkind „Stormi“ die Besucher und die kleine Tigerkatze zeigt ihr ganzes Spiele-Repertoire in der Hyänen-Außenanlage. Aber auch im AFRICAMBO-Areal gibt es viel Neues zu entdecken: die Fuchsmangusten und Stachelschweine sind in die neue Geiervoliere umgezogen, die Afrikanischen Wildhunde haben sich prima eingelebt und der imposante Gaukler bekommt Gesellschaft von den Neulingen, den Geierraben.

Noch ein weiterer Tipp des Zoodirektors: Stressfrei können Sie noch die letzten Weihnachtsgeschenke in den neugestalteten zwei Zooläden finden – von afrikanischen Dekoartikeln bis hin zu Zoo-Gutscheinen/Jahreskarten und Kinderspielzeug mit Tierbezug. Hier findet jeder etwas ohne Anstehen.

Gleich zum Jahresbeginn startet der Zoo mit dem Neujahrsspaziergang am 1. Januar um 13 Uhr (ohne Voranmeldung, 10 €/Erwachsener zzgl. Eintritt, 5 €/Kind). Ab 1. Januar 2018 gibt es keinen Nebeneingang mehr, die „Ostkasse“ in der Straße Am Vogelgesang öffnet am 31. Dezember 2017 letztmalig ihre Pforte und fungiert zukünftig nur noch als Ausgang. Die Wirtschaftlichkeit für diesen Nebeneingang war nicht gegeben. Der Haupteingang in der Zooallee (Zoowelle) ist im Zookassenbereich und in den Zooläden ausreichend ausgestattet, um das jährliche Besucheraufkommen zu bewältigen. Ein kleiner Ausblick für 2018: Für das neue Zoojahr sei schon mal verraten, dass zur Zoonacht am 18. August DIE PRINZEN auftreten werden.  

Zusatzinfo: Der Zoologische Garten Magdeburg öffnet an allen Feiertagen seine Pforte um 9 Uhr. Am 24. und 31. Dezember schließt der Zoo um 14 UhrAm 1. und 2. Weihnachtsfeiertag sowie zum Neujahr erwartet der Zoo bis um 16 Uhr seine Besucher. Der Zookassenschluss ist jeweils eine Stunde zuvor. Die Tierhäuser schließen jeweils eine halbe Stunde vor Schließung des Zoos.

Treff für den Zoospaziergang: an der Erdmännchenanlage

Kontakt

Für Rückfragen steht Ihnen gern unsere Pressesprecherin Regina Jembere zur Verfügung.

Tel 0391 28090-2510