offcanvas_nav_button

Der kleine Giraffenbulle heißt "Bakari"

Pressemitteilung vom 17.02.2017 

Etwas Aufregung herrschte heute im Giraffenhaus – fünf Tierpaten stimmten gemeinsam mit dem Zoodirektor, Dr. Kai Perret, und den Tierpflegern darüber ab, wie das am 10. Januar 2017 geborene Giraffenkalb heißen soll. Bei der Namenstaufe fungierten die Tierpaten als „Taufpate“ und gaben dem kleinen Giraffenbullen den Namen "Bakari". „Wir freuen uns sehr, das unser Giraffenkalb in kurzer Zeit fünf Tierpaten bekommen hat. Der Name „Bakari" ist afrikanischen Ursprungs und bedeutet "vielversprechend" - ein sehr treffender Name für unser gut entwickeltes Giraffenkalb,“ freut sich der Zoodirektor. Giraffenmutter „Fleur“ interessierte sich indes mehr für die Extraportion „belaubte Futterzweige“, während sich der Giraffenpapa „Yoda“ von den Tierpaten mit „Futterpellets“ verwöhnen ließ.

Die Tierpaten des Giraffenkalbes sind: 

  • RD Gerüstbau GmbH, Hohe Börde
  • MWG Wohnungsgenossenschaft Magdeburg eG
  • sowie drei Magdeburger Familien

 

 

 

Der kleine Giraffenbulle hat den Namen "Bakari" erhalten.

Download

Foto: Der kleine Giraffenbulle hat den Namen "Bakari" erhalten / Zoo Magdeburg

Kontakt

Für Rückfragen steht Ihnen gern unsere Pressesprecherin Regina Jembere zur Verfügung.

Tel 0391 28090-2510