offcanvas_nav_button

Einzug der Sperbergeier in die Geiervoliere

Pressemitteilung vom 19.07.2017 

Im neuen AFRICAMBO-Areal gibt es erneut einen Umzug. Die alte Elefanten-Außenanlage und Bereiche des alten Dickhäuterhauses wurden zu einer Geiervoliere „transformiert“. Fünf Sperbergeier sind heute in diese neue Anlage, die ebenfalls zu AFRICAMBO gehört, eingezogen. Zuvor wurden sie in der Gauklervoliere - in ihrem vorübergehenden Domizil - eingefangen. Der Umzug selbst war eine Kurzstrecke mit nur weinigen Metern Distanz zum neuen Wohnort. Dort erwarteten sie schon vier Kappengeier - ihre neuen Mitbewohner. Die tierische Wohngemeinschaft wird in den nächsten Wochen schrittweise ergänzt mit Fuchsmangusten und Südafrikanischen Stachelscheinen, die bereits zum Tierbestand des Zoos gehören. Nach der abgeschlossenen Eingewöhnung dieser Tierarten wird die Geiervoliere für Besucher auch begehbar werden. Über die Köpfe der Besucher hinweg kreisen dann die Geier – „Gänsehaut-Momente“ mit „Wow-Effekten“ inklusive.

Bewohner der neuen Geiervoliere: Sperbergeier / Zoo Magdeburg
Zoodirektor Dr. Kai Perret beim Drehtermin in der Geiervoliere / Zoo Magdeburg
Sperbergeier erstmals in der Geiervoliere / Zoo Magdeburg