offcanvas_nav_button

Lagerfeuer-Romantik im Zoo: Tiger und Schneeleopard laden zum Lagerfeuer ein

Pressemitteilung vom 31.01.2018 

„Zum Ausklang der Winterferien gibt es am 11. Februar 2018 erneut die Lagerfeuer-Romantik mit Tiger und Schneeleopard. Wir entfachen das Lagerfeuer und das Tigerhaus öffnet seine Tür weit für Einblicke in die Wohnzimmer von Schneeleopard und Tiger“, erläutert Zoodirektor Dr. Kai Perret. Am knisternden Lagerfeuer schmeckt die heiße Schokolade oder der Glühwein ohnehin am besten. Um die Kulinarik  am Lagerfeuer kümmert sich das Marchè Mövenpick-Team. Tierfreunde können die seltene Chance nutzen, einmal hinter die Kulissen der Großkatzenhaltung zu blicken und die Fütterungen der imposanten Raubkatzen zu erleben. Wie gelingt eine erfolgreiche Schneeleopardenzucht? Warum ist die größte Raubkatze der Welt, der Sibirische Tiger, so stark von der Ausrottung bedroht? Im Tigerhaus geben Zootierpfleger gern Antworten aus erster Hand.

Eine andere spannende Frage ist: Wie reisen eigentlich Zootiere? Ein zoologischer Aktionsstand zu dieser Thematik gibt Antworten auf diese Fragestellung. Besucher erfahren hier außerdem, wie das „Blasrohrschießen“ eingesetzt wird. Wer mag, kann dies am Aktionsstand selbst einmal ausprobieren. Auf der Wiese gegenüber der Tigeranlage lodert das wärmende Lagerfeuer. Authentische, ursprüngliche Klänge der Traditionellen Russischen Folklore des Ensembles Polynushka lassen rasch den „Winterblues“ verfliegen. Zum Repertoire gehören Lieder aus verschiedenen Regionen Russlands und der Nachbarländer. Mit ihrem unverwechselbaren Stimmtimbre und lyrischen Gesang sorgt die Sängerin Luba Claus für Furore. 

Faszinierend: Fütterung der Sibirischen Tiger