offcanvas_nav_button

Vortrag am 23. März im Zoo: Faszinierende Unterwasserwelt

Pressemitteilung vom 13. März 2018

Wem das Tauchen zu gefährlich erscheint, oder wer ganz und gar wasserscheu ist, der kann am 23. März bei dem Vortrag des Referenten Dr. Nils Mensing (Vertragstierarzt des Zoos) ganz trockenen Fußes etwas über die Unterwasserwelt erfahren. Einige der Aquarien an der nordwestlichen Mittelmeerküste in Italien und in Frankreich stellt Dr. Nils Mensing den interessierten Tierfreunden in 45 Minuten vor. Die Vielfalt der aquatischen Lebewesen übersteigt das Artenspektrum der Säugetiere bei weitem. Doch wie wenige Fischarten und Bewohner der Meere kennen wir eigentlich? Viele waren schon einmal in einem Aquarium und waren fasziniert von den hergerichteten Unterwasserwelten. Aber wenn man das Aquarium verlassen hat, wie viel ist dabei eigentlich hängengeblieben von den unzähligen Arten? Welchen Herausforderungen unterliegen die Betreiber um das Publikum zu begeistern und um Wissen zu vermitteln und wie wird das im Einzelnen umgesetzt? Auch hier soll der Vortrag die Tierfreunde mitnehmen und die verschiedenen Facetten beleuchten. Mit bewegten Bildern geht es in diesem Vortrag auf eine Reise in die Unterwasserwelt an der Mittelmeerküste.

Der Vortrag findet um 17 Uhr im Zooeingangsgebäude, Zooallee 1 (Zoowelle) statt und kann kostenfrei besucht werden. Die Vortragsreihe in der Zoowelle initiiert der Zoo Magdeburg gemeinsam mit dem Förderverein "Zoofreunde Magdeburg e.V.". 

Faszinierende Unterwasserwelt / Nils Mensing
Aquarien stehen im Fokus des Vortrages am 23. März / Nils Mensing

Kontakt

Für Rückfragen steht Ihnen gern unsere Pressesprecherin Regina Jembere zur Verfügung.

Tel 0391 28090-2510