offcanvas_nav_button

Australischer Königssittich

Alisterus scapularis - Australian king parrot

Königssittiche sind Waldbewohner, die vor allem in den Eukalyptus- und tropischen Regenwäldern Ostaustraliens leben. Gerodete und mit Kiefern und anderen fremdländischen Baumarten aufgeforstete Wälder führen zum lokalen Verschwinden der Königssittiche. Sie fressen bevorzugt die Samen von Eukalyptus, Acacia und Angophora. Weiterhin fallen sie gerne in Obstplantagen und Maisfelder ein, besonders wenn der Mais halbreif ist. Die Geschlechter des Australischen Königssittichs unterscheiden sich farblich und leicht in der Größe. Männchen sind etwas größer und intensiver gefärbt. Hellrot gefärbt präsentieren sie Kopf, Brust und Bauch, während beim Weibchen lediglich der Bauch rot ist. Die anderen Körperpartien sind in Grüntönen gehalten.

Systematik: Papageienvögel, Wachsschnabelpapageien
Lebensraum: meist feuchte Wälder bis 2.000 m Höhe
Nahrung: Sämereien, Früchte, Wildkräuter
Gewicht: 210 - 275 g
Brutdauer: 20 Tage
Gelege: 3 - 6 Eier
Lebenserwartung: über 25 Jahre

Sittich-Voliere

Im Sommer 2012 wurde die neue Sittich-Voliere mit zahlreichen australischen Vögeln eröffnet. In unserem Film- und Fotoarchiv erfahren Sie, mit welchen Arten unser Königssittich-Pärchen gemeinsam in einer WG lebt.

Tierpatenschaft

Neugierig geworden oder auf der Suche nach einem besonderen Geschenk? Verschenken Sie doch eine Tierpatenschaft! Auf unserer Patenseite finden Sie all unsere Zootiere.