offcanvas_nav_button

Bennettkänguru

Macropus rufogriseus - Red-Necked Wallaby

Nach einer Tragzeit von nur 30 Tagen bringt die Kängurumutter ein Jungtier zur Welt, das auf dem Stadium eines Embryos ist und weniger als 1 g wiegt. Für die Mutter wenig belastend, ist der Geburtsvorgang für das Jungtier ein mühsamer Akt, bei dem es aus eigener Kraft von der Geburtsöffnung in den mütterlichen Beutel klettern muss. Die nackten, blinden und tauben Jungtiere haben einen ausgeprägten Tast- und Geruchssinn und kräftige Vorderfüße mit Krallen. Hat das Neugeborene nach wenigen Minuten den Beutel erreicht, saugt es sich an einer der zwei Milchzitzen fest. Hier wächst es neun Monate heran, ehe es den Beutel fertig entwickelt wieder verlässt.

Systematik: Beuteltiere, Kängurus
Lebensraum: Wälder, dichtes Buschland
Nahrung: Gräser, Kräuter
Gewicht: 11 - 25 kg
Tragzeit: 30 Tage im Uterus und zusätzlich 280 Tage im Beutel
Lebenserwartung: bis 15 Jahre

Tierpatenschaft

Übernehmen Sie hier eine Tierpatenschaft für unsere Bennettkängurus.

Neugierig geworden?
Auf unserer Patenseite finden Sie all unsere Zootiere.

Weiterführende Infos

Der Verband Deutscher Zoodirektoren (VDZ) nimmt das Bennettkänguru auf seiner Webseite genauer unter die Lupe. Vorbeischauen lohnt sich!