offcanvas_nav_button

Spheniscus demersus - African penguin

Wie bei anderen Pinguinarten ist das Gefieder des Brillenpinguins auf dem Rücken schwarz und am Bauch weiß. Über Brust und Bauch haben die Tiere zusätzlich schwarze Punkte, die bei jedem Individuum anders verteilt sind, also einem individuellen Fingerabdruck gleichen.

Vom schwarzen Schnabel zu den Augen und um sie herum verläuft ein rosafarbener, unbefiederter Fleck, der ihm den deutschen Namen Brillenpinguin gab. Diese Pinguine leben als einzige Art in der afrikanischen Wildbahn. 

Systematik: Pinguine, Brillenpinguine
Lebensraum: Küsten des südlichen Afrika
Nahrung: Fische, Krustentiere, kleine Krebse
Brutdauer: ca. 38 Tage, 1-2 Eier
Gewicht: ca. 2,5-3,5 kg

Tierpatenschaft

Übernehmen Sie hier eine Tierpatenschaft für unsere Brillenpinguine. 

Neugierig geworden?
Auf unserer Patenseite finden Sie all unsere Zootiere.