offcanvas_nav_button

Grevy-Zebra

Equus grevyi - Grevy’s zebra

Grevy-Zebras haben im Gegensatz zu anderen Zebraarten eine sehr enge Fellstreifung in Schwarz und Weiß. Das Streifenmuster ist bei jedem einzelnen Tier etwas anders ausgebildet. Daran erkennen sich die Zebras offenbar untereinander. Es gibt nicht zwei Zebras mit identischem Muster. Die Streifung dient aber in der flimmernden Hitze der Savanne auch als Tarnung, indem sie die Körperumrisse auflöst und das Tier auf Entfernung für Feinde schwerer erkennbar ist.
Starke Hengste der Grevy-Zebras besetzen und verteidigen ein festes Wohngebiet und scharen mehrere Stuten um sich. Oft stehen sie lange Zeit still, aber hoch aufgerichtet, um allein durch ihre Anwesenheit die Besetzung anderen Hengsten kundzutun. Hengste ohne Revier dürfen zwar besuchsweise kommen, sich aber nicht mit den Stuten paaren.

Systematik: Unpaarhufer, Pferde
Lebensraum: Trockensavannen
Nahrung: Laub, Kräuter, Gräser
Gewicht: 450 kg
Tragzeit: ca. 13 Monate
Lebensdauer: ca. 20 Jahre

Tierpatenschaft

Übernehmen Sie hier eine Tierpatenschaft für unsere Grevy-Zebras.

Neugierig geworden?
Auf unserer Patenseite finden Sie all unsere Zootiere.

Weiterführende Infos

Der Verband Deutscher Zoodirektoren (VDZ) nimmt das Grevy-Zebra auf seiner Webseite genauer unter die Lupe. Vorbeischauen lohnt sich!