offcanvas_nav_button

Hyazinthara

Anodorhynchus hyacinthinus - Hyacinth macaw

Der Hyazinthara ist unter den 350 Papageienarten die größte. Hingegen ist der bekannte Wellensittich noch nicht einmal der kleinste Papagei. Wegen seiner Größe und seiner schönen Farbe wurde der Hyazinthara häufig gefangen und die Wildbestände dadurch sehr stark bedroht. Heute werden in den Zoos nur noch Nachzuchttiere aus Menschenobhut aufgenommen. Die Zucht erfolgt über koordinierte internationale Erhaltungszuchtprogramme.

Systematik: Papageien, Aras
Lebensraum: Ränder tropischer Wälder
Nahrung: Früchte, Knospen, Nüsse
Brutdauer: 26 - 29 Tage
Gelege: 2 - 3 Eier

Tierpatenschaft

Übernehmen Sie hier eine Tierpatenschaft für unsere Hyazintharas.

Neugierig geworden?
Auf unserer Patenseite finden Sie all unsere Zootiere.

Weiterführende Infos

Sie möchten gern mehr über unsere Zoobewohner erfahren? Dann schauen Sie doch mal auf der Webseite des VDZ vorbei. Der Verband Deutscher Zoodirektoren nimmt den Hyazinthara auf seiner Webseite genauer unter die Lupe. Vorbeischauen lohnt sich!