offcanvas_nav_button

Kaiserschnurrbarttamarin

Saguinus imperator - Emperor Tamarin

Wie bei allen Krallenaffen leben die Tiere in richtigen Familien mit Mutter, Vater und verschieden alten Kindern. Der Nachwuchs bleibt auch über die Geschlechtsreife hinaus im Familienverband und hilft beim Tragen und Aufziehen jüngerer Geschwister.
Der erste Vertreter dieser Krallenaffenart, der nach Deutschland gelangte, war ein totes Tier. Der damalige Präparator, der diese Affenart bis dahin nicht kannte, zwirbelte die weißen Barthaare des Tieres nach Art des Schnauzbartes von Kaiser Wilhelm an den Enden nach oben, anstatt nach unten.

Systematik: Neuweltaffen, Krallenaffen
Lebensraum: Flussuferwälder im Amazonasgebiet
Nahrung: Früchte, Insekten
Gewicht: 300 - 400 g
Tragzeit: ca. 145 Tage
Lebenserwartung: über 16 Jahre

Tierpatenschaft

Übernehmen Sie hier eine Tierpatenschaft für unsere Kaiserschnurrbarttamarine.

Neugierig geworden?
Auf unserer Patenseite finden Sie all unsere Zootiere.

Weiterführende Infos

Der Verband Deutscher Zoodirektoren (VDZ) nimmt den Kaiserschnurrbarttamarin auf seiner Webseite genauer unter die Lupe. Vorbeischauen lohnt sich!