offcanvas_nav_button

Rotbüffel

Syncerus caffer nanus - Forest Buffalo

Rotbüffel oder Waldbüffel sind eine kleinere Unterart des Afrikanischen Büffels. Sie unterscheiden sich deutlich durch ihr kurzes, gelb- bis braunrotes Fell. Typisch sind die Haarbüschel an den Ohrmuscheln.
Während die in offenen Landschaften lebenden Kaffernbüffel Ostafrikas teilweise in sehr großen Herden vorkommen, bilden die westafrikanischen, waldlebenden Rotbüffel nur Kleingruppen von zwei bis zehn Tieren, denn durch das Dickicht könnten größere Gruppen nur schwer zusammenhalten.

Systematik: Rinder, Hornträger
Lebensraum: sumpfiger, tropischer Wald
Nahrung: Laub, Kräuter, Gräser
Gewicht: 350 kg
Tragzeit: ca. 340 Tage
Lebenserwartung: ca. 25 Jahre

Tierpatenschaft

Übernehmen Sie hier eine Tierpatenschaft für unsere Rotbüffel. 

Neugierig geworden?
Auf unserer Patenseite finden Sie all unsere Zootiere.

Weiterführende Infos

Der Verband Deutscher Zoodirektoren (VDZ) nimmt den Rotbüffel auf seiner Webseite genauer unter die Lupe. Vorbeischauen lohnt sich!