offcanvas_nav_button

Rußköpfchen

Agapornis nigrigenis - Black-cheeked lovebird

Rußköpfchen-Paare gehen, wie auch die der anderen acht Agaporniden-Arten (Unzertrennliche, Liebesvögel, engl. „Lovebirds“), intensive, meist lebenslange Partnerschaften ein. Beide Geschlechter lassen sich aufgrund der Färbung nicht unterscheiden. Charakteristisch für diese Art sind ein schwarzes Gesicht, eine orange-farbende Kehle, weiße Augenringe und ein roter Schnabel.
Die Freilandbestände sind durch den intensiven Fang für den Vogelhandel, insbesondere in den 20er bis 60er Jahren, stark zurückgegangen. Heute setzen den Rußköpfchen mehr die Landwirtschaft sowie die Wasserknappheit in den Trockenperioden zu. Die Bestände in dem kleinen Verbreitungsgebiet werden auf ca. 10.000 Individuen mit abnehmender Tendenz geschätzt.

Systematik: Papageien, Unzertrennliche
Lebensraum: offenes Waldland mit offenen Wasserstellen
Nahrung: Samen, Früchte, Gemüse
Brutdauer: ca. 24 Tage
Gelege: 3 - 8 Eier
Größe: 14 cm

Tierpatenschaft

Übernehmen Sie hier eine Tierpatenschaft für unsere Rußköpfchen. 

Neugierig geworden?
Auf unserer Patenseite finden Sie all unsere Zootiere.