offcanvas_nav_button

Striemengrasmaus

Rhabdomys dilectus - Mesic four-striped grass mouse

Striemengrasmäuse sind farbenfrohe, tagaktive Tiere. Ihre an sich auffällige Zeichnung, die vier dunklen Streifen, bietet im dichten Gras die perfekte Tarnung. Diese Eigenschaft ist besonders wichtig, da sie sich nur so vor ihren Fressfeinden wie z.B. Schlangen und Wildkatzen schützen können. 

Nach einer Tragzeit von ca. 21 Tagen, werfen Striemengrasmäuse etwa 5 Jungtiere. Im Vergleich zu anderen Grasmäusen haben sie eine erstaunlich schnelle Entwicklung. Bereits nach 10 Tagen verlassen die Jungen das Nest und sind zum Teil nach nur 2 Wochen so weit entwickelt, dass sie von der Mutter völlig unabhängig sind. 

Systematik: Säugetiere, Nagetiere
Lebensraum: trockenes und halbfeuchtes Grasland
Nahrung: Sämereien, Beeren, Kräuter, Insekten
Geschlechtsreife: im Alter von 2 - 3 Monaten
Lebensdauer: 1 - 2 Jahre

Tierpatenschaft

Übernehmen Sie hier eine Tierpatenschaft für unsere Striemengrasmäuse. 

Neugierig geworden?
Auf unserer Patenseite finden Sie all unsere Zootiere.