offcanvas_nav_button

Uhu

Bubo bubo - Eurasian eagle owl

Der Uhu ist die größte aller Eulen. Die Weibchen übertreffen noch die Männchen. Bis 75 cm groß und bis 4,2 kg schwer können sie werden. Die Flügelspannweite beträgt bis 1,8 m. Entsprechend groß können auch die Beutetiere sein. In Europa sind das vorwiegend Hasen. Aber selbst die stachelbewehrten Igel werden oft erbeutet. Vögel können sie bis zur Größe von Reihern schlagen. Die Beute wird in charakteristischer Schutzhaltung “verteidigt”.
Nach dem Schlupf aus dem Ei hocken die kleinen, bedunten Uhus zunächst für vier bis fünf Wochen im Nest, von der Mutter gehudert. Wie fast alle Eulen verlassen sie es dann aber schon “vorzeitig” und sitzen und klettern in der Umgebung, können jedoch erst im Alter von acht bis neun Wochen fliegen. Mit 20 Wochen sind sie schließlich selbständig. Vorher werden sie vorwiegend vom Vater gefüttert.

Systematik: Eulen
Lebensraum: felsige Gebiete, Wälder, auch offenes Land
Nahrung: Säuger, Vögel
Brutdauer: 35 Tage
Gelege: 2 - 4 Eier
Lebenserwartung: fast 60 Jahre

Tierpatenschaft

Übernehmen Sie hier eine Tierpatenschaft für unsere Uhus. 

Neugierig geworden?
Auf unserer Patenseite finden Sie all unsere Zootiere.

Weiterführende Infos

Sie möchten gern mehr über unsere Zoobewohner erfahren? Dann schauen Sie doch mal auf der Webseite des VDZ vorbei. Der Verband Deutscher Zoodirektoren nimmt den Uhu dort genauer unter die Lupe. Vorbeischauen lohnt sich!