offcanvas_nav_button

Der Zoo Magdeburg

Zoologische Gärten sind ihrem Wesen nach Multi-Produkt-Unternehmen. Sie dienen sowohl der individuellen Erholung und Unterhaltung als Freizeitinstitution, zur selben Zeit den kollektiven Aufgaben der Arterhaltung und der Forschung und überdies -gleichfalls eine Symbiose aus beidem- als Bildungseinrichtungen der Information und Aufklärung der Menschen. In dieser einmaligen Verbindung liegt ihr Alleinstellungsmerkmal - dies unterscheidet Zoos von auf der einen Seite reinen Freizeiteinrichtungen und auf der anderen Seite reinen Artenschutz-Zentren, deren Fokus naturgemäß darauf liegt, den Kontakt zu Menschen möglichst gering zu halten. Insofern ist es eine ständige Bewegung zwischen den Polen, bedeutet Zoo tägliche Abwägung unterschiedlicher Güter und Gewichtungen.
Ein erfolgreicher Zoo ist dabei stets das Produkt vieler unterschiedlicher Professionen und auch Denkschulen, hier arbeiten Tierpfleger und Gärtner, Arbeiter, Handwerker, Grafiker, Architekten, Biologen, Gastronomen, Kaufleute, Pädagogen, Landschaftsplaner und Tierärzte zusammen und müssen dabei stets den Konsens finden, die Leitidee des Zoos, hinter der sich alle vereinen - eine tägliche Herausforderung und wunderbare Aufgabe, das Unternehmen Zoo.