News

Aktuelle Meldungen

Stellenangebote: Tierarzt, zwei Zootierpfleger, ein Gärtner u.a.

Gleich zwei Zootierpfleger-Stellen , eine Tierarztstelle und weitere Stellen sind derzeit im Zoo zu besetzen, um das Zooteam zu verstärken. Vakant ist auch die Stellenbesetzung für einen Gärtner. Zur Durchführung von Zooführungen, Kindergeburtstagen und Veranstaltungen werden außerdem Zoo-Guides benötigt. Auf der Karriere-Seite des Zoos sind alle Stellenausschreibungen zu finden.           weiterlesen...

Mit Tierfilmer Kai Malter unterwegs: Fotokurs im Zoo

Wenn Sie schon immer mal coole Tieraufnahmen machen wollten, Sie aber nie gewusst haben wie, keine Ahnung mit welcher Ausrüstung, dann sind Sie am 13. September 2020 bei uns im Zoo Magdeburg genau richtig. In einem eintägigen Workshop „Shoot like a pro“, durchgeführt vom Tierfilmer “Kai Malter”, lernen Sie weiterlesen...

Neue Besucher-Antrittsflächen bei Zebras & Nashörnern

Um auch kleineren Kindern und Rollstuhlfahrern eine bessere Sicht auf die Tierwelt Afrikas zu ermöglichen, wurden jetzt Besucher-Antrittsflächen vor den Anlagen der Nashörner und Zebras im Rahmen einer GISE-Maßnahme realisiert. Diese arbeitsförderliche Maßnahme wird vom Jobcenter Magdeburg finanziert. Außerdem haben die GISE-Mitarbeiter 32 Bänke im Besucherbereich des Zoos aufgearbeitet weiterlesen...

Historische Zeitreise zum 70. Zoojubiläum

Wer erinnert sich, wo sich die Bärenanlage befand oder an die Flusspferde und das Braunborsten-Gürteltier Charly? Der Zoo Magdeburg begeht am 21. Juli 2020 sein 70. Zoojubiläum und lädt die Besucher ein, sich auf eine historische Zoo-Zeitreise zu begeben. Ab 21. Juli 2020 ist auf Historien-Stelen die wechselvolle Zoogeschichte erlebbar. weiterlesen...

Tierisches Geschenk zum 70. Zoo-Jubiläum

Das Wappentier des Zoos hat Nachwuchs bekommen. Kurz vor dem Zoojubiläum entfernen sich die sieben Wochen alten Luchszwillinge langsam von ihrem geschützten Unterschlupf und sind mit etwas Glück schon von den Besuchern zu beobachten. Die Luchszwillinge erkunden ihr neues Terrain natürlich nur unter den wachsamen Augen der fürsorglichen Luchsmutter „Sedmicka“. weiterlesen...