Presse

Aktuelle Pressemeldungen

„Dicke Elefantenfreundschaft“

Das Elefantentrio: Moyo, Uli & Kando: Ines Sporleder
Das Elefantentrio: Moyo, Uli & Kando: Ines Sporleder

Elefantenbulle Kando sehr gut in Magdeburg eingelebt

Eine ziemlich „dicke Jungenfreundschaft“ zeigt sich dem Zoobesucher auf der AFRICAMBO-Anlage. Die neue Afrikanische Elefanten-Jungbullengruppe hat sich seit der Ankunft von Kando erstmals am 13. Juli 2018 sowohl auf der Innenanlage als auch auf der Außenanlage miteinander bekannt gemacht. „Das Kando (11) sich so perfekt mit den ebenfalls „Neuen“ – Uli (7) und Moyo (5) – eingewöhnt hat, überrascht uns ganz positiv“, erklärt Zoodirektor Dr. Kai Perret. Wie selbstverständlich haben sich die jüngeren Elefantenbrüder Uli und Moyo dem Neuling Kando angeschlossen und sind ihm gefolgt. Sichtlich viel Spaß hat das Elefanten-Trio an der Schlammsuhle und beim Ausprobieren der unterschiedlichen Geländestrukturen.

Im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms für Afrikanische Elefanten baut der Zoo Magdeburg die erste größere Junggesellengruppe Europas auf. Bald schon soll aus dem französischen Zoo Beauval der Jungbulle Rungwe das Junggesellen-Quartett komplettieren. Auf jeden Fall lohnt sich das längere Beobachten der Elefanten-Junggesellengruppe, die in Nachbarschaft zu den zwei Elefantenkühen Mwana und Birma unterwegs sind.

Pressebilder

Nur noch wenige Tage…

bis zur Zoonacht am 18. August 2018!

 

Vorverkauf: 25 €, Abendkasse 29 €
Ticket kaufen | mehr erfahren…