News

Alle Meldungen aus dem Jahr 2022

Sommerferienprogramm – Termine jetzt online

Im Zoo Magdeburg gibt es gleich zwei tierische Entdeckungstouren zu erleben: Amazonien-Expedition & AFRICAMBO-Safari.  Auf Forschungsreise durch den Regenwald begegnen sie, ausgestattet mit Logbuch und Stift, gut getarnten Tapiren oder auffälligen Baumsteigerfröschen. Sie erfahren, wie der Kaiserschnurrbarttamarin zum Namen kam, wie solche Expeditionen früher durchgeführt wurden und wie ein Tiertransport weiterlesen...

Fotoworkshop mit Tierfilmer Kai Malter

18. und 19. Juni 2022: Fotokurse mit Kai Malter
18. und 19. Juni 2022: Fotokurse mit Kai Malter
Am 18. und 19. Juni 2022 finden eintägige Fotokurse der besonderen Art im Zoo statt. Der Tierfilmer und Raubkatzenexperte Kai Malter lehrt im Workshop nicht nur die Grundlagen der Tier -und Zoofotografie, er verrät auch seine Skills wie jeder Hobbyfotograf zu atemberaubenden Aufnahmen kommt. Der Kurs ist aufgeteilt in weiterlesen...

Kindertag am 1. Juni

Am Kindertag sind alle kleinen und großen Forscher eingeladen, bei uns im Zoo auf eine spannende Forscher-Rallye zu gehen. Kostenfrei erhält jedes Kind an der Kasse einen Rallye-Bogen. Nachdem die Nachwuchsforscher auf ihrer spannenden Expedition die Rallye gelöst haben, wartet am Ausgang eine kleine Überraschung auf sie. Der Zoo hat weiterlesen...

Rosaflamingo-Küken bestaunen!

Rosaflamingo-Küken in übernetzter Anlage / Zoo Magdeburg
Rosaflamingo-Küken in übernetzter Anlage / Zoo Magdeburg
Das niedliche Flamingo-Quartett ist jetzt auch auf der neugestalteten Flamingo-Außenanlage unterwegs. Bereits Mitte März 2022 glückte dieses Jahr die Naturbrut bei den Rosaflamingos. Die 480 Quadratmeter große übernetzte Anlage bietet für die 56-köpfigen Flamingokolonie ein qualitativ gesteigertes Tiermanagement. weiterlesen...

Angola-Stummelaffe auf Klettertour

Das Angola-Stummelaffenpärchen Nelson und Vinie hat erfolgreich sein fünftes Jungtier aufgezogen. Der Nachwuchs wurde am 18. September 2021 mit einem schneeweißen Fellkleid geboren und erhielt den Namen Lara. Inzwischen trägt es wie seine Eltern ein schwarz-weißes Fell. Das agile Jungtier ist sehr gut auf der Außenanlage zu beobachten und weiterlesen...