Presse

Aktuelle Pressemeldungen

Ab 23. April 2020: Zoo Magdeburg zwölf Stunden geöffnet

Über fünf Wochen lang blieben die Tore des Magdeburger Zoos für den Besucherverkehr geschlossen – das gab es in der fast 70jährigen Zoogeschichte noch nie! „Über die langersehnte Wiedereröffnung des Zoo Magdeburg freut sich das gesamte Zooteam. Wir öffnen den Zoo ab dem 23. April 2020 wieder, dann sogar länger für unsere Besucher: täglich von 8 Uhr bis 20 Uhr (Kassenschluss: 19 Uhr). Mit der Erweiterung der Öffnungszeit entzerren wir die Besucherströme – besonders in den frühen Morgenstunden, aber auch abends sind Tierbeobachtungen oft recht exklusiv möglich. Entsprechend der Auflagen für den Publikumsverkehr der Verordnung zur Änderung der Vierten Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus in Sachsen-Anhalt vom 22.04.2020, geregelt in Absatz 2 § 4, bleiben vorerst die Zooläden, Tierhäuser, begehbare Tieranlagen, Spielplätze inklusive Streichelgehege geschlossen. Die Zugangsbegrenzungen nach § 7 Absatz 5 werden beachtet. “Verordnungskonform setzen wir die Zugangsbegrenzung um und ermöglichen bis zu 1.000 Besucher zeitgleich den Zoo zu besuchen”, erklärt der Zoo-Geschäftsführer Dirk Wilke. Derzeit können keine Kindergeburtstage, Führungen, Tierpflege live und Öffentlichen Fütterungen durchgeführt werden. “Es sind die Hygieneregeln und Empfehlungen des RKI zu beachten,“ erläutert Dirk Wilke weiter. Es erleichtere enorm den Zoozugang, wenn möglichst viele Zoobesucher die Eintrittskarten online kaufen. Die Nutzung der Zooparkplätze ist kostenfrei. Auch der Eintritt für Kinder bis zu 15 Jahren bleibt kostenfrei. Bis zum 30. April 2020 läuft die Jahreskartenaktion #ALLEFÜRALLE 12+2 (www.zoo-magdeburg.ticketfritz.de)

Pressebilder